Kienzler - Balkon
   

Windmessmasten

Einzigartige Neuheit - entwickelt von uns!

Nach nur 9 Monaten Entwicklungszeit wurde aus einer Idee Realität. Unser Betrieb hat erfolgreich einen neuartigen Windmessmast aus Holz entwickelt. 

Technische Daten:
Der Mast besteht aus einem quadratischen Holzfachwerk, welches 1,40 m x 1,40m misst und aus heimischer Weißtanne gefertigt ist. Einzelne 9m- Segmente werden im Betrieb vorgefertigt und dann mit Manitou und Autokran zusammengesetzt. So kann der Mast eine variable Höhe zwischen 9m und 99m erreichen.
Für die nötige Stabilität werden je 4 Stahlseile an den jeweiligen Segmenten befestigt und beispielsweise bei einem 99m Mast mit Radien von 30, 40 und 50m abgespannt.
Zu einer erfolgreichen Wartung des Turms ist an der Innenseite des Holzfachwerks ein Leitersystem angebracht. Dieses besteht aus einer Stahlleiter aus verzinktem Metall und wird in die jeweiligen Segmente eingebaut. Tatsächlich wird so das Besteigen des Windmessmasts (nach entsprechender Einweisung) jederzeit möglich.
Zur eigentlichen Windmessung sind am Mast individuell anpassbare und ausklappbare Ausleger aus feuerverzinktem Stahl angebracht. In Kombination mit Messgeräten kann so eine exakte Windmessung durchgeführt werden. 

Einsatzmöglichkeiten findet der Windmessmast speziell in Schwachwindgebieten.
Dort ist eine exakte Windmessung Voraussetzung für:
- Bestimmung des optimalen Standorts
- Definition der Auswahlkriterien für die optimale Windenergieanlage
- Absicherung der Ertragsprognosen

Auch für ganze Windparks kann mit Hilfe des Windmessmasts eine optimale Standortfestlegung ermittelt werden.

Der erste Windmessmast dieser Art wurde 2013 aufgebaut. Die Messungen sind nun vollständig abgeschlossen, der Windmessmast wurde 2015 abgebaut und an seinem neuen Bestimmungsort wieder aufgebaut.

Kontakt
Zimmerei Kienzler

Ansprechpartner
Fridolin Klausmann

Schützenstraße 28
D-78147 Vöhrenbach

Tel.: 0 77 27 / 91 94 01
Fax: 0 77 27 / 91 94 03
info(at)kienzler-voehrenbach.de